Blumenkohl-Birnensuppe mit Knusper-Tempeh


Blumenkohl-Birnensuppe mit Knusper-Tempeh

Tofu Nagel
Diese vegane Blumenkohl-Birnensuppe schmeckt nicht nur an Weihnachten toll. Als Vorspeise oder auch Hauptgericht schnell zu genießen. Die fruchtigen Aromen der Birne in Kombination mit dem knusprigen Tempeh, machen dieses Herbst- und Wintergericht zu einem echten Gaumenschmaus.
5 from 1 vote
Zubereitungszeit 30 Min.
Gericht Suppe, Vorspeise
Land & Region Deutschland
Portionen 4 Personen

Zutaten
  

  • 1 mittelgroßer Blumenkohl
  • 2 reife Birnen
  • 1 Schale Kresse
  • 1 Packung Tempeh natur von Tofu Nagel
  • 50 g Walnusskerne
  • 2 Zwiebeln
  • 1 Zehe Knoblauch
  • 300 g mehligkochende Kartoffeln
  • 200 ml pflanzliche Sahne
  • 700 ml Gemüsebrühe
  • Salz
  • Pfeffer
  • Muskat

Anleitung
 

Vorbereitung Suppe

  • Zwiebeln und Knoblauch fein würfeln. Die Kartoffeln und eine Birne schälen und in grobe Würfel schneiden. Blumenkohl vom Strunk befreien und ebenfalls grob würfeln.

Suppe

  • Etwas Öl in einem Topferhitzen und die Zwiebel- und Knoblauchwürfel darin glasig anbraten.
  • Blumenkohl, Birne und Kartoffeln zugeben und mit der Brühe ablöschen. Suppe ca. 20 Minuten köcheln lassen.
  • Die Suppe pürieren und die Sahne zugeben. Mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken.

Tempeh Birnen Topping

  • Die Zweite Birne und den Tempeh in kleine Würfel schneiden.
  • Öl in einer Pfanne erhitzen und die Tempehwürfel darin knusprig braten.
  • Walnusskerne grob hacken und dazugeben. Zuletzt die Birnenwürfel in die Pfanne geben, vermengen und vom Herd nehmen.

Anrichten

  • Die Suppe in Schalen oder Schüsseln anrichten und die Tempeh-Mischung auf die Suppen geben. Mit etwas Kresse bestreuen.
Gekochte und fermentierte Sojabohnen mit Edelpilzsporen versetzt.

Appetit bekommen?

Hier kannst du unsere
Produkte kaufen

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Recipe Rating




Cookie Consent mit Real Cookie Banner